Sanitätsdienst
 
Der Sanitätsdienst leistet vor allem bei öffentlichen Veranstaltungen adäquate medizinische Hilfe. Die Hilfeleistungen bestehen unter anderem im Retten von Verletzten, in Maßnahmen zur Wiederbelebung, zur Schockbekämpfung, im Anlegen von Verbänden, zur Ruhigstellung von Knochenbrüchen und bei der assistierten Tätigkeit beim Einsatz eines Arztes. Je nach Art und Größe der Veranstaltung werden zwei oder mehrere Rotkreuzhelfer eingesetzt.
Die Helferinnen und Helfer des DRK's sind durch eine qualifizierte Ausbildung befähigt, lebensbedrohliche Situationen zu erkennen, Erste Hilfe zu leisten und lebensrettende Maßnahmen einzuleiten.



Sie benötigen für Ihre Veranstaltung einen Sanitätsdienst?


Dann füllen sie bitte das Anforderungsformular aus und senden Sie dieses per Post oder Email an

DRK Ortsverein Bad Wurzach e.V.
Dr.-Harry-Wiegand-Str. 1
88410 Bad Wurzach
bereitschaftsleitung@drk-bad-wurzach.de

Ebenso sehen Sie nachstehend die Richtlinien zum Sanitätsdienst.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Planung des Sanitätswachdienstes die Anforderung spätestens acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn benötigen.
Gerne sind wie auch bereit Ihre Veranstaltung in unsere jährliche Planung mit aufzunehmen.


Downloads


Richtlinien zum Sanitätsdienst bis 31.12.2018
Richtlinien zum Sanitätsdienst ab 01.01.2019
Anforderungsformular