Foto: Ein junger Mann liegt bewusstlos auf einer Wiese. Ein DRK-Mitarbeiter mit Koffer nähert sich dem Patienten. Am Rande des Fotos ist ein Fahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes zu sehen.
Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Helfer vor Ort (HvO)

Helfer vor Ort, kurz genannt HvO, dienen als Ergänzung der Rettungskette.  Die Helfer vor Ort sind Mitglieder der Bereitschaft, die in besonderem Maße in der Versorgung von Notfällen geschult sind.

Die Einsatzkräfte bilden sich ständig mit der aktiven Teilnahme an den 14-tägig stattfindenden  Dienstabenden fort und bekommen dadurch die notwendige Ausbildung und Routine. Einige von unseren Helfern arbeiten auch hauptamtlich im Rettungsdienst. Im Jahr 2020 konnten unsere HvO Gruppen bei ca. 200 Einsätzen helfen. 

 

Aktuell haben wir 20 HvO Helfer in folgenden Ortsteilen:

  • Bad Wurzach Stadt
  • Arnach und Eintürnen
  • Dietmanns
  • Hauerz
  • Seibranz
  • Unterschwarzach
  • Ziegelbach (Seit September 2020 in Kooperation mit der Johanniter Unfallhilfe und der DLRG)

 

Die Helfer sind mit einer Einsatztasche ausgestattet, in der Material zur Diagnostik, Wund- und Traumaversorgung sowie zur Beatmung zu finden ist. 

 

Die Helfer vor Ort kommen immer dann zum Einsatz, wenn die ehrenamtlichen Helfer den Ort des

Notfalls schneller erreichen können als der alarmierte Rettungsdienst.  Alarmiert wird die HvO Gruppe von der Leitstelle über Funkmeldeempfänger sowie via Mobiltelefon. Unsere Einsatzkräfte fahren dann mit dem Privat PKW zum Notfallort. 

 

So werden die Helfer, die in den Teilgemeinden von Bad Wurzach wohnen, zu jedem Notfall in ihrem Ort alarmiert. Da der Rettungswagen aus der Stadt anfahren muss, sind die ehrenamtlichen Helfer fast immer schneller am Einsatzort. 

 

Im Stadtgebiet von Bad Wurzach werden die Helfer dann alarmiert, wenn der Rettungswagen aus

Bad Wurzach bereits in einem Einsatz eingebunden ist. In diesem Fall kommt der nächst verfügbare Rettungswagen aus Bad Waldsee, Leutkirch oder Kißlegg, was wiederrum eine deutlich längere Anfahrtszeit bedeutet. 

 

Was macht die HvO? 

 

Die Aufgaben der HvO sind die schnelle Erste Hilfe mit Basismaßnahmen und somit auch eine Unterstützung der Angehörigen. 

 

Dazu gehört

  • Sichtung und Lagemeldung für die Leitstelle sowie für die weiteren Rettungsmittel
  • Versorgung und Betreuung des Patienten
  • Einweisung des Rettungsdienstes
  • Übergabe des Patienten an den Rettungsdienst
  • Betreuung der Angehörigen
  • Unterstützung der Kollegen des Rettungsdienstes bei der weiteren Versorgung
Abbild: Dieses Bild ist ein Platzhalter für den Ansprechpartner Herr Max Mustermann.

Ansprechpartner

Nick Leupolz

Tel.: 0152 3632 0887
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Bereitschaftsleiter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.